Arkani18 / Arka

Rasse: Arkani Pokémorph
Geburtsdatum: 12.09.1982
Alter: 39
Naturell: überdreht bis dröge, leicht sadistisch mit ausgeprägtem Sinn für Gerechtigkeit
Haustier: Renn- und Botenkuh Elariande
Hobby: Zeichnen, Waffelröllchen futtern, Queensrÿche hören
Elementklasse: Feuer
Yatta-Relikt: Heiliger Papierfächer *klatsch*
Weitere Bewaffnung: Alter, rostiger Säbel

Arkani18 stammt aus dem Village, wo sie dereinst die ersten Zeugnisse Yattas unters Volk brachte und sich später der Sekte anschloß, wo sie nun als Hohepriesterin fungiert. Vorrübergehend verließ sie den Tempel, als dieser von Spam und Ungläubigkeit ruiniert zu werden drohte, kehrte nach seiner Neugründung aber zurück und prägte den Begriff Yattaist.
Als Feuerelementarin hat Arkani nicht nur die Macht über das heiße Element, sondern mitunter auch mit teilweise heftigen Gefühlsausbrüchen zu kämpfen. Ihr Charakter wechselt ohne erkennbare Gründe zwischen schwachsinnig, brutal, depressiv, langweilig und freundlich, Zwischenstadien sind nicht bekannt.
Zur Züchtigung ihrer Sektengenossen verwendet sie ihren heiligen Papierfächer, doch sie führt auch große scharfe Gegenstände mit sich, seit sie als erste einen Puchu in Tempelnähe sah. Ihre treue Gefährtin ist die Rennkuh Elariande.
Arkanis Kleidung besteht aus Yatta-Kutte, Yatta-Unterhose sowie einem kleinen silbernen Tri-Rÿche Anhänger.
Nachdem sie vom Yatta Knight Bisa1 eine Teufelsfrucht erhalten hatte, erlangte sie die Fähigkeit, sich in ein nichtmorphisches Arkani zu transformieren und somitwenigstens teilweise Ausgleich in ihr chaotisches Gefühlsleben zu bringen. In letzter Zeit betrachtet Arkani die Entwicklung der Sekte wieder mit Sorgen und steht vielleicht am Beginn ihrer zweiten großen Reise.