Raziel D. Meleth

Rasse: Drache / Mensch
Geburtstag: 19. April
Alter: ~ 283 Jahre (genau: 282,88 ^^)*
Familie: ?
Stärken: Backen, Skizzieren, Zeichnen, Singen, Pokepuppen basteln ^.^,
Aussehen: weißes Haar, das ihr ca. bis zur Rückenmitte reicht aber meistens unter ihrer Mütze steckt; ungewöhnliches Outfit; spitze Ohren; immer lächelnd ;
Waffen: 'Carbuncle' - war ein Geschenk, sie kämpft aber normalerweise nicht;
Artefakte: 'Odin' - alte Kette, mit der sie ihre Hypnose unter Kontrolle hat;
Sonstiges: Ob sie einen Fremden mag oder nicht beurteilt sie nach der Stimme, den Augen und dem Geruch ^^; sie hat immer ein grellrotes Band bei sich Oo'

Raziel spricht nicht oft über sich. Fragen, die sich auf ihre Vergangenheit, Herkunft oder Familie beziehen, weicht sie gekonnt aus. Sie lebte die letzten Jahre in einem kleinen Dorf namens Quintara und kann sich an rein gar nichts erinnern, was vor dieser Zeit wahr... das behauptet sie zumindest. Manchmal weiß sie mehr als man denkt bzw. als sie einem sagen will, aber Raziel ist eigentlich ein sehr fröhliches und offenes Mädchen, das einem meistens nur durch den Lärm auffällt, den sie verursacht, wenn sie mal wieder über ein unsichtbares Hindernis stolpert. ^^'
Tief in ihrem Inneren verbirgt sie allerdings Drac, ihr 'Zweites Ich', das vollkommene Gegenteil von ihr selbst. Dank dem 'Fluch', der auf ihr lastet, kann sie dieses 'Zweite Ich' unterdrücken. So kann es weder ihre Handlungen noch ihre Gedanken beeinflussen. Leider hat dieser Fluch einige Nebenwirkungen mit sich gebracht: Sie kann sich nur noch zu Neu- und Vollmond zum Drachen zurück verwandeln und hat ihren Orientierungssinn fast ganz verloren (.. um nur die wichtigsten zu nennen. ;] ). Auf ihrer Suche begegnet sie eines Tages der Yattasekte und schließt sich ihnen an. Raziel zieht kurz darauf im Tempel ein, wo sie jetzt als Bibliothekarin aushilft.

*Drachenjahre