Yo Asakura

Rasse: Mensch
Geboren: 666
Alter: 1338
Von Natur aus: böse, aber das zeigt er nicht.
Haustier: braucht ich nicht
Hobby: nur Zeitverschwendung
Waffe: Ein selbst gebautes Laserschwert

Yo war früher bekannt als Dosi und war ein gutes Mitglied des Villageforums. Doch nach einem Jahr verschwant Dosi auf mysteriöse weise und seine Freunde glaubten er sei tot. Er war tatsächlich tot, doch nach einem weiterem Jahr erschien Dosi den Villageforum-Usern als Engel Gottes ( GottesEngel ). In dem Villageforum, das er nun seit knapp einem Jahr nicht gesehen hatte, fand er einen Tempel. Es war der Yatta-Tempel. Am Anfang ignorierte der Engel den Tempel doch seine Bewohner machten ihn neugierig ( besonders die alte Signatur von GinomeGelati ) und so wurde er schließlich Yattaist.

GottesEngel wurde nach ein paar Monaten unzufrieden ein Engel zu sein. Um das Maximum seiner Kraft zu erlangen benutzte er die Technik der Wiederbelebung an sich selbst. Er wurde durch seine eigene Kraft wiederbelebt und Yo Asakura getauft. Durch den Anblick des Todes war Yo kein normaler Mensch mehr. Er war nun ein Schamane.
Als Yo eines Tages, in den Ruinen eines alten Friedhofes umherirrte fand er einen Goldenen Ring, so gross wie sein Kopf. In dem Moment wo er ihn berührte geriet er in Kontakt mit der Seele eines heiligen Krieger Yaddas, die in diesen Ring gesperrt war. Yo's Seele wich in den Ring damit der heilige Krieger und Sith die Kontrolle über Yos Körper übernehmen konnte. Seid dem Tage trachtet der Krieger, der unter dem Namen des alten Besitzers dieses Körpers umherwandelt, danach Yadda, die dunkle seite Yattas, aus der anderen Dimension zu befreien.